Fundamental Logo

Katalog bestellen

Katalog preview

 

DVT - Workshop für Neuanwender (2 Tage)

zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der digitalen Volumentomographie mit der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Termin: 07.11.2020
Ort: FUNDAMENTAL Remscheid
Dauer: 1 Tag: 07.11.2020 | 09:00-17:30 | Präsenzfortbildung.
2 Tag: 06.03.2021 | 09:00-16:00 | Präsenzfortbildung.
Referenten: Prof. Dr. Thomas Weischer
Prof. Dr. Michael Augthun
BZÄK/DGZMK: 16 Fortbildungspunkte
Gebühren: 899,00 € (zzgl. ges. MwSt.) pro Seminartag
Förderung durch NRW-Bildungsscheck möglich!

Lerninhalte:

Ziel des Kurses ist, praxisnah und klinisch orientiert das Verfahren der DVT mit Vor- und Nachteilen, Grenzen, Risiken, Alternativen und rechtlichen Vorgaben darzustellen und dabei gleichzeitig die allgemeine Fachkunde im Strahlenschutz zu aktualisieren. Hierbei werden u.a. folgende Themenbereiche abgedeckt:

 

  • Aktuelle Rechtsvorschriften und Empfehlungen
  • Spezielle zahnmedizinische DVT Gerätekunde und Aufnahmetechnik
  • Indikationen für spezielle DVT-Aufnahmetechniken einschließlich der Dosismeßgrößen
  • Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlen unter Berücksichtigung alternativer Verfahren
  • Strahlenschutzes
  • Strahlenschutzeinrichtungen
  • Neue Entwicklungen in der Gerätetechnik und deren Anwendung
  • Qualitätssicherung, -kontrolle und aktuelle Entwicklungen


Prof. Dr. Thomas Weischer

Studium der Zahnmedizin
1983 - 1989     Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Approbation
1989     Medizinische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Zusammenfassung der weiteren beruflichen Tätigkeiten bzw. Positionen

  • Mitglied des Vorstands des Landesverbandes der DGI NRW
  • Leiter des DGI Qualitätszirkels Ruhrgebiet-West
  • Mitglied des Fortbildungsbeirats der Zahnärztekammer Nordrhein
  • Vize- Direktor des International Medical College, Münster
  • Mitglied des Redaktionsbeirates der Zeitschriften ZMK, Oralchirurgie, dentale Implantologie und Parodontologie
  • Zertifizierter Fortbildungsreferent mit Leitung nationaler und internationaler Fortbildungsveranstaltungen für Postgraduierte
  • Buchautor
  • Gutachter der Konsensuskonferenz Implantologie

Prof. Dr. Michael Augthun

Prof. Dr. Michael Augthun studierte Zahnmedizin an der Universität Düsseldorf und absolvierte seine Fachzahnarztausbildung zum Oralchirurgen an der Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikum Essen (Prof. Dr. Dr. Schettler). Nach seinem Wechsel zum Uniklinikum Aachen war er über viele Jahre Leitender Oberarzt und stellvertretender Leiter der Klinik für Zahnärztliche Prothetik (Prof. Dr. Dr. Spiekermann) mit Tätigkeitsschwerpunkten auf dem Gebiet der Implantologie, Parodontologie und Prothetik. Dort übt er auch weiterhin seine Lehr- und Forschungstätigkeit aus.

Als Spezialist für Prothetik und gleichzeitig Fachzahnarzt für Oralchirurgie besitzt er zwei klinische Fachausbildungen, die gerade für die Zahnärztliche Implantologie von besonderer Bedeutung sind. Aufgrund weiterer zertifizierter Fortbildungen auf dem Gebiet der Implantologie und Parodontologie sowie Endodontie liegen seine anerkannten Tätigkeitsschwerpunkte in der Praxis auch weiterhin im implantologischen, parodontologischen und prothetisch-restaurativen Bereich.

Prof. Augthun ist bestellter Gutachter der Zahnärztekammer Nordrhein und langjähriger Gerichtsgutachter bei strittigen Fragen zur Implantologie und Prothetik. Er ist seit vielen Jahren für zahnärztliche Kollegen bei vielen Fachgesellschaften und Zahnärztekammern in der Fort- und Weiterbildung zur Zahnärztlichen Radiologie, Implantologie und Prothetik tätig. Aufgrund seiner Erfahrung und Sachkenntnis ist er bei zahlreichen Veranstaltungen und Kongressen im In- und Ausland ein gefragter Referent.

Prof. Augthun gehört seit 2010 laut Focus-Gesundheit zu den Top-Medizinern auf seinem Fachgebiet.

Ab 01. Januar 2015 wieder Bildungsscheck sichern!
Das Sonderprogramm »Bildungsscheck NRW« wird von der Landesregierung weitergeführt. NRW braucht zukünftig mehr Fachkräfte und nutzt Mittel des »Europäischen Sozialfonds« für diese Qualifizierungsoffensive. Beschäftigte können Bildungsschecks für sich selbst beantragen, Betriebe bzw. Unternehmen Anträge für ihre Mitarbeiter/innen stellen. Der Zuschuss lohnt sich für alle Förderberechtigten: 50% der Kursgebühren werden ggf. erstattet (max. 500€). Wir beraten Sie gern, ob Sie für eine Bildungsmaßnahme im Dentalen Schulungszentrum Essen Förderung durch den Bildungsscheck beziehen können.

Mehr Informationen finden Sie hier: Wir für Sie/NRW-Bildungsscheck.

2020-11-07 00:00:00
-0001-11-30 00:00:00

Kontakt und Information

FUNDAMENTAL® GbR
Dentales Schulungszentrum Remscheid

Gertenbachstr. 38
42899 Remscheid
Tel. +49 2191 5646660
Fax. +49 2191 5646661
info@fundamental.de