Fundamental Logo

Einführung der Diabetes-Sprechstunde

Diabetespatienten herzlich willkommen – optimal und professionell in der Zahnarztpraxis betreuen

Termin: 29.09.2017
Ort: Dentales Schulungszentrum Essen
Dauer: 1 Tag 09.00-15.00 Uhr
Referent: Sona Alkozei
BZÄK/DGZMK: 6 Fortbildungspunkte
Gebühren: 250,00 € (zzgl. ges. MwSt.)
Förderung durch NRW-Bildungsscheck möglich!

Diabetes

Theorie und Praxis:

Parodontitis stellt eine folgenschwere Komplikation des Diabetes dar. Die Wechselwirkungen beider
Systemerkrankungen werden jedoch oft unterschätzt.
Diabetiker haben aber nicht nur ein bis zu 4,8-fach erhöhtes Parodontitisrisiko, bei ihnen schreitet
die Parodontitiserkrankung zudem schneller voran und ist stärker ausgeprägt.

Umgekehrt stellt auch die Parodontitis selbst einen Risikofaktor für Diabetiker dar. Als chronisch systemische
Entzündung wirkt sie sich negativ auf den Diabetes aus, da sie die Insulinresistenz der Gewebe
und dadurch die Blutzuckerwerte erhöht.

Seminaraufbau:

  • Einführung dererfolgreichen „Diabetes-Sprechstunde“ in der ZA-Praxis
  • Zusatz-Spezialisierung auf die Diabetespatienten
  • Diagnose: Diabetes – Kriterien und ihre Konsequenzen
  • Inhalt und Ablauf der „Diabetes-Prophylaxe“ Stunde
  • Wechselwirkungen zwischen PAR und Diabetes - Therapieansätze
  • Anamnesebogen – diesmal ganz gezielt unter die Lupe nehmen
  • Orale Diabetestherapie – wann beginnen und wie anpassen?
  • Ernährung in der Diabetestherapie – individualisierte Konzepte und Anregungen für die Prophylaxeabteilung
  • Optimale Blutzuckerermittlung für die Zahnarztpraxis
  • Risikoprofil unterstützende Parodontitistherapie
  • Aufbau der PZR und PAR-Recall - Stunde
  • Abrechnen: Patientensteigerung = Umsatzsteigerung

Machen Sie sich fit, für Ihre Diabetespatienten.
Freuen Sie sich auf eine lehrreiche Fortbildung mit vielen Tipps.

Jeder Teilnehmer erhält ein Blutzuckergerät für die Praxis!

* Bei der Abbildung handelt es sich um ein Beispielbild.

Weitere Termine:

11. November 2017


Sona Alkozei
Dentalhygienikerin und Dozentin

Vita

  • 2003 Ausbildung zur ZFA
  • 2006 Ausbildung zur ZMF
  • 2007 Ausbildung zur Dentalhygienikerin (DH) an der
    europäischen Akademie in München
  • seit Juni 2008 Prophylaxe-Abteilungsleiterin in einer großen niedersächsischen Praxis
  • seit 2009 freiberufliche Dozentin, u.a. bei der ZÄK-Bremen, Mitglied im ZMP-Prüfungsausschuss und Praxistrainerin

Ab 01. Januar 2015 wieder Bildungsscheck sichern!
Das Sonderprogramm »Bildungsscheck NRW« wird von der Landesregierung weitergeführt. NRW braucht zukünftig mehr Fachkräfte und nutzt Mittel des »Europäischen Sozialfonds« für diese Qualifizierungsoffensive. Beschäftigte können Bildungsschecks für sich selbst beantragen, Betriebe bzw. Unternehmen Anträge für ihre Mitarbeiter/innen stellen. Der Zuschuss lohnt sich für alle Förderberechtigten: 50% der Kursgebühren werden ggf. erstattet (max. 500€). Wir beraten Sie gern, ob Sie für eine Bildungsmaßnahme im Dentalen Schulungszentrum Essen Förderung durch den Bildungsscheck beziehen können.

Mehr Informationen finden Sie hier: Wir für Sie/NRW-Bildungsscheck.

2017-09-29 00:00:00
-0001-11-30 00:00:00

Kontakt und Information

DENTALES SCHULUNGSZENTRUM ESSEN
Bocholder Str. 5
45355 Essen
Telefon : 0201 86864-0
Telefax : 0201 86864-90
info@fundamental.de